Unser Herzenswunsch:
Ihr schönster Lesesommer mit fantastischem, druckfrischem Lesestoff!  

 

Sachbuch-Bestseller: druckfrisch, hochaktuell und spannend!


Catherine Belton: Putins Netz – Wie sich der KGB Russland zurückholte und dann den Westen ins Auge fasste
Als Ende der 1980er-Jahre die Sowjetunion zusammenbrach, ahnte niemand, dass ein ehemaliger KGB-Agent sich über Jahrzehnte als russischer Präsident behaupten würde. Seine Macht stützt sich vor allem auf ein Netzwerk früherer KGB-Agenten, dessen Einflussnahme weit über Russland hinausreicht. Catherine Belton, ehemalige Moskaukorrespondentin der Financial Times hat mit zahlreichen ehemaligen Kreml-Insidern gesprochen. Etwas, das bisher einmalig sein dürfte. Es sind Männer, deren Macht Putin zu groß wurde und die nun selbst »gejagt« werden. Erbarmungslos beleuchtet sie ein mafiöses Geflecht aus Kontrolle, Korruption und Machtbesessenheit, und das gefällt nicht allen Protagonisten. Spannend, herausragend, filmreif, absolut lesenswert.


Andreas Englisch: Mein geheimes Rom: Die verborgenen Orte der Ewigen StadtX
Erneut taucht Andreas Englisch mit seinem Sohn Leo als Begleiter in die Geheimnisse der Ewigen Stadt ein und nimmt uns mit zu ihren verborgenen Winkeln und versteckten Schätzen. Das Vermächtnis einer alten Dame veranlasst die beiden, rätselhafte Orte aufzusuchen, die eines gemeinsam haben: Bis heute sagt man ihnen nach, dass dunkle Mächte dort am Werk waren.

 
Josef Epp: Mich schützen und stärken: Resilienz im Alltag. Anregungen und Übungen
Privater und beruflicher Stress, Belastungssituationen in der Familie, am Arbeitsplatz, durch Ehrenämter – das bringt viele Menschen an ihre Grenzen. Wenn die Anspannung zum beherrschenden Lebensgefühl wird, gerät die Gesundheit in Gefahr. Entscheidend sind die Stärkung der persönlichen Widerstandskraft und der Aufbau von Schutzbereichen. Im Dialog mit Fachleuten aus verschiedenen Gebieten zeigt Josef Epp, wie man belastende Faktoren bewusst angehen und Ressourcen aktivieren kann, etwa Motivation, Beziehungen, Lebensfreude und Spiritualität.

 

Dr. med. Eckart von Hirschhausen: Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben: – Der Bestseller zum Klimawandel
Könnten wir es schöner haben als jetzt? Unbedingt! Und gesünder. Wir leben besser und länger als jede Generation vor uns. Und doch sind wir verletzlicher als gedacht: Ein Virus hält uns in Atem und ungebremst schlittern wir in die Klimakrise. Langsam dämmert uns: Gesundheit ist mehr als Pillen und Apparate. Wir Menschen brauchen, um gesund zu sein, als Allererstes etwas zu essen, zu trinken, zu atmen. Und erträgliche Außentemperaturen. Gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde.


Clark, Christopher: Gefangene der Zeit: Geschichte und Zeitlichkeit von Nebukadnezar bis Donald Trump
Was hat der Brexit mit Bismarck zu tun? Was verbindet die antike Alexanderschlacht bei Issus mit der Schlacht gegen Napoleon bei Jena 1806? Was lehren uns Psychogramme aus dem Dritten Reich über Gehorsam und Courage? Und wie lässt sich Weltgeschichte schreiben, ohne dabei dem Eurozentrismus verhaftet zu bleiben? Christopher Clark, der mit seinen Büchern über Preußen und den Beginn des Ersten Weltkriegs Millionen Leser begeistert hat, beweist mit seinem neuen Band, wie vielfältig seine Interessen als Historiker sind.

 

 
Bewegend und mitreißend:

 

Zur Einstimmung eine Galerie der Umschlagbilder, die Beschreibung der Titel folgt anschließend

Chris Whitaker: Von hier bis zum Anfang – Ein New York Times-Bestseller (so fantastisch wie „Der Gesang der Flusskrebse“) Herzzerreißend und zugleich voller Hoffnung (The Mirror)
Cape Haven, Kalifornien. Eine beschauliche Kleinstadt vor dem Panorama atemberaubender Küstenfelsen. In diesem vermeintlichen Idyll muss die 13-jährige Duchess nicht nur ihren kleinen Bruder fast alleine großziehen, sondern sich auch um ihre depressive Mutter Star kümmern, die die Ermordung ihrer Schwester vor 30 Jahren nie verwinden konnte. Dann wird deren angeblicher Mörder aus der Haft entlassen.
Laetitia Colombani: Das Mädchen mit dem Drachen 
Nach »Der Zopf« und »Das Haus der Frauen« ihr neuestes Werk.
Am Golf von Bengalen will Léna ihr Leben in Frankreich vergessen. Jeden Morgen beobachtet sie das indische Mädchen Lalita, das seinen Drachen fliegen lässt. Als Léna von einer Ozeanwelle fortgerissen wird, holt Lalita Hilfe bei Preeti, der furchtlosen Anführerin einer Selbstverteidigungsgruppe für junge Frauen. 
Lucinda Riley: Das Mädchen auf den Klippen
Bei einem Spaziergang an der Steilküste von Dunworley Bay in Irland wird Grania jäh aus ihren trüben Gedanken gerissen: Am Rande der Klippen steht ein Mädchen, barfuß und nur mit einem Nachthemd bekleidet. Der Wind zerrt an der zerbrechlichen Gestalt, und von plötzlicher Sorge ergriffen spricht sie das Kind an. Doch durch diese Begegnung stößt Grania die Tür zu einer über Generationen reichenden, tragischen Familiengeschichte auf.

Doris Knecht: Die Nachricht
Vier Jahre nach dem Tod ihres Mannes lebt Ruth allein in dem Haus auf dem Land, wo die Familie einst glücklich war. Bis sie eines Tages eine anonyme Messenger-Nachricht bekommt, von einer Person, die mehr über ihre Vergangenheit zu wissen scheint als Ruth selbst. Sie wird plötzlich zur 
Verfolgten und erweist sich einmal mehr als virtuose Skeptikerin zwischenmenschlicher Beziehungen.

David Nicholls: sweet sorrow – Weil die erste Liebe unvergesslich ist
Nichts an Charles ist besonders. Dann begegnet er Fran Fisher, und seine Welt steht Kopf. In den langen, hellen Nächten eines unvergesslichen Sommers macht Charlie die schönsten, peinlichsten und aufregendsten Erfahrungen seines Lebens. Und steht zwanzig Jahre später vor der Frage, ob er sich traut, seine erste große Liebe wiederzutreffen.
Anne Stern: Fräulein Gold – Die Stunde der Frauen (Die Hebamme von Berlin, Band 4)
Die ersten drei Bände sind vorhanden
Hulda Gold ist in der Frauenklinik in Berlin-Mitte zur leitenden Hebamme aufgestiegen. Zwischen dem jungen Arzt Johann Wenckow und ihr entsteht ein zartes Band – obwohl er aus der wohlhabenden Villengegend Frohnau stammt und seine Eltern nicht gerade begeistert sind von der Verbindung ihres vielversprechenden Sohns mit der unabhängigen, starrsinnigen Hebamme

 

Historische Romane und Serien, die in eine andere Welt versetzen.

 

Nguyễn Phan Quế Mai und Claudia Feldmann: Der Gesang der Berge
Huʾoʾng wächst bei ihrer Großmutter auf, mitten im vom Krieg gebeutelten Hanoi der frühen 1970er Jahre. Der Vater ist auf den Schlachtfeldern verschollen, ihre Mutter folgte ihm in der Hoffnung, ihn zu finden. Und die Großmutter erzählt Huʾoʾng an den vielen langen Abenden die Geschichte ihrer Familie, eine Geschichte, die in Frieden und Wohlstand ihren Anfang nimmt, aber im Zuge fremder Besatzung, Landreform und Krieg eine Geschichte von Vertreibung, Flucht und unsäglichem Leid wurde. 
Margit Steinborn: Ein neuer Himmel – Band 1: Eine neue Hoffnung
Ein berührender Roman über Menschlichkeit in dunkler Zeit und die Kraft der Liebe.
Kurz nach der Machtergreifung verliert die junge Jüdin Hannah Rosenberg ihre Stelle als Musiklehrerin. Auf dem abgelegenen Sandnerhof findet sie ein neues Zuhause für sich und die kleine Melina, aber auch auf dem Land wird es immer gefährlicher. Peter Hagen, der Mann, den sie immer noch liebt, macht schnell Karriere im Reichsministerium. Als dem ehrgeizigen Juristen klar wird, dass er für den beruflichen Erfolg seine Seele verkauft hat, ist es fast zu spät für ihn, das Richtige zu tun …
Martina Sahler: Die englische Gärtnerin–Trilogie: Blaue Astern, Rote Dahlien, Weißer Jasmin
Charlotte Windley bereiste schon als Kind mit ihrem Großvater die englischen Inseln, immer auf der Suche nach seltenen Pflanzen. Jetzt ist sie in der prächtigen Parkanlage Kew Gardens als Botanikerin angestellt. Für sie kauft Victor Bromberg das repräsentative Anwesen Summerlight House. Ihre Ehe ist standesgemäß und voller Pflichten. Charlotte gibt ihre Arbeit in Kew Gardens schweren Herzens auf, sie steckt all ihre Kraft und Fantasie in den verwilderten Garten ihres neuen Hauses. Doch sie fühlt sich mehr und mehr eingesperrt. Doch dann kommt die Wirtschaftskrise, Victor muss seine Fabrik schließen und sie müssen ihr Haus verkaufen. Victor stirbt an einem Herzinfarkt, gerade als die Koffer gepackt sind. Charlotte hat kaum Geld und zieht mir ihrer kleinen Tochter nach London in eine armseliges Viertel. Doch noch hofft sie, in Kew Gardens eine Anstellung zu bekommen.
Micaela A. Gabriel: Die Frauen vom Reichstag: Stimmen der Freiheit; Ruf nach Veränderung; Schritte in eine neue Welt (Die Parlamentarierinnen-Reihe, Bände 1 bis 3)
Berlin, November 1918: Mit dem Frauenwahlrecht erfüllt sich für Marlene von Runstedt ein Lebenstraum. Die engagierte junge Juristin setzt sich seit Jahren in einer Beratungsstelle für Frauen ein. In die Aufbruchstimmung platzt Justus von Ostwald, dem Marlene vor Jahren das Herz brach. Dennoch sind sie sich innig verbunden, auch Justus’ Beziehung zu der Schauspielerin Sonja Grawitz, Marlenes Jugendfreundin und nunmehr Mitglied der kaisertreuen DNVP, ändert nichts daran. 
Berlin, 1927: Während Marlene nach dem Tod ihres Vaters die Kanzlei übernimmt, kämpfen ihre Mitstreiterinnen weiter für Veränderung. So auch Sophie Maytrott, Abgeordnete der Zentrumspartei, gefangen in einer Ehe mit einem reichen, aber ungeliebten Mann. Mit seinem Geld setzt sie sich für die Kirchen und das Sozialwesen ein, da sie selbst als Kind an Polio erkrankte und von katholischen Nonnen gesundgepflegt wurde. Im feierwütigen Berlin erlebt Sophie die Folgen der allgegenwärtigen Prostitution. 
New York, 1941: Als SPD-Abgeordnete wurde Paula Hagedorn nach der Ermordung ihres Mannes durch dieNationalsozialisten schon früh in die Emigration gezwungen. Zu ihr flüchtet sich ihre Freundin Marlene von Runstedt, nachdem diese Deutschland verlassen musste. Marlene schützt nicht nur ihr eigenes Leben, sondern auch das von Lena, der inzwischen erwachsenen Tochter von Sonja Grawitz und Justus von Ostwald.


Ulrike Schweikert: Die Charité-Reihe: 
Band 1: Hoffnung und Schicksal,
Die Charité - Geschichten von Leben und Tod, von Hoffnung und Schicksal im berühmtesten Krankenhaus Deutschlands. 1831 geht in Berlin die Angst um, die Cholera könnte Deutschland erreichen – und als auf einem Spreekahn ein Schiffer unter grauenvollen Schmerzen stirbt, nimmt das Schicksal seinen Lauf.
Band 2: Aufbruch und Entscheidung
Rahel Hirsch ist eine der ersten Ärztinnen, die an der Charité praktizieren. Doch als Frau unter lauter männlichen Kollegen hat sie es nicht leicht. Von Gleichberechtigung ist man selbst in der sonst so fortschrittlichen Hauptstadt noch weit entfernt. Das erlebt auch die junge Arbeiterin Barbara täglich. Sie schuftet in der Wäscherei der Charité und muss immer wieder erfahren, was es bedeutet, wenn Männer Frauen als Besitz betrachten.

Corina Bomann: Die Farben der Schönheit-Trilogie: Bände 1 – 3; Sophias Hoffnung; Sophias Träume, Sophias Triumph.
Ein großer Traum und eine unvergessliche Liebe - Sophia geht ihren Weg
Sophia Krohn steht mit zwanzig vor einem Scherbenhaufen. Ihre erste große Liebe ist in einem Skandal geendet, ihr Vater will sie nicht mehr sehen, das Studium kann sie sich nicht mehr leisten. Ihre Träume zerplatzen, und Sophia flüchtet nach Paris. Doch sie gibt nicht auf. Schon immer wollte sie die Frauen in ihrer Schönheit erstrahlen lassen. Helena Rubinstein erkennt Sophias Talent und gibt ihr eine Chance. Mutig folgt Sophia der Beauty-Pionierin nach New York, wo sie Erfolg und Glück findet. Aber Helena Rubinstein verlangt von ihr, zehn Jahre lang unverheiratet zu bleiben. 
Charlotte Jacobi: Die Elbstrand-Saga, Bände 1 bis 3
Die Villa am Elbstrand;  Sehnsucht nach der Villa am Elbstrand; Sturm über der Villa am Elbstrand
Eine mächtige Familie in den Wirren des Ersten Weltkrieges und Zweiten Weltkrieges: 1912 rettet die Bauerstochter Sofie Brix die reiche Reederei-Erbin Anna Nieland aus einem brennenden Hotel. Zwei Jahre später darf Sofie als Gesellschafterin in die Hamburger Familienvilla ziehen. 
Zu Beginn des Jahres 1933 müssen die Nielands ihre Reederei vor dem Untergang bewahren. Doch das Klima in der Stadt und im Land wird immer feindseliger. Hilde Timmlein hat ihr Herz dem jüngsten Nieland-Spross geschenkt. Doch ihr politisches Gewissen bringt sie dazu, für den Widerstand gegen die Nationalsozialisten alles aufs Spiel zu setzen. Noch viele Jahre nach dem Ende des Krieges spürt die Familie die erlittenen Verluste. Die angehende Journalistin Isabel, Enkelin von Sofie Timmlein und Edith Nieland, macht bei ihren Recherchen zudem eine Entdeckung, die weitreichende Folgen für die Familie hat.
Rena Rosenthal: Die Hofgärtnerin – Bände 1 bis 3 – ein sehr sinnliches Lesevergnügen (freundin)
Frühlingsträume; Sommerleuchten; Blütenzauber (erscheint noch).
Oldenburg, 1891. Als Gärtnerin in der Natur zu arbeiten, davon träumt Marleene schon ihr ganzes Leben. Doch ihr Wunsch scheint unerreichbar, denn eine Gärtnerlehre ist allein Männern vorbehalten. Aber Marleene gibt nicht auf: Kurzerhand schneidet sie sich die Haare ab und verkleidet sich als Junge – und bekommt eine Anstellung in der angesehenen Hofgärtnerei. Marleene ist überglücklich! Doch die anderen Arbeiter machen ihr den Einstieg alles andere als leicht, und es wird zunehmend komplizierter, ihre Tarnung aufrechtzuerhalten. 
Sommerleuchten:
Oldenburg, 1893: Marleene und ihr Verlobter träumen davon, eine eigene Gärtnerei aufzubauen, in der sie duftenden Flieder und prachtvolle Rhododendren züchten. Als sich ihnen die Gelegenheit bietet, ein Stück Land zu bewirtschaften, können sie ihr Glück kaum fassen. Eine Auszeichnung auf der Hamburger Gartenschau könnte ihnen außerdem die begehrte Auszeichnung als »Hofgärtnerei« einbringen. 

Donna Douglas: Die Nightingale-Schwestern: Freundinnen fürs Leben. Nightingales-Reihe, Band 1
London, 1934. Das berühmte Nightingale Hospital sucht neue Krankenschwestern. Unter den Kandidatinnen sind drei junge Frauen, die unterschiedlicher kaum sein könnten: Während Dora aus ärmlichen Verhältnissen stammt, ist Millie eine waschechte Aristokratin, die lieber etwas Sinnvolles tut, als sich einen Ehemann zu suchen. Helen dagegen leidet unter ihrer dominanten Mutter, vor der sie ein Geheimnis verbirgt. Doch welche von ihnen hat das Zeug dazu, eine echte Nightingale-Schwester zu werden?

Susan Elizabeth Phillips: Und wenn sie tanzt 
Nach einem schweren Schicksalsschlag lässt die 35-jährige Tess alles hinter sich und flieht Hals über Kopf in die abgelegene Ödnis des Runaway Mountain in Tennessee. Hier, in einer kleinen Hütte auf dem Berg nahe eines charmanten Örtchens, lässt Tess los – indem sie immer dann tanzt, wenn die Trauer sie wieder einmal überwältigt. 

 

...oder doch lieber ein Krimi ?

Nicci French: Eine bittere Wahrheit, Thriller 

Ausgezeichnet mit dem Prädikat »Besonders empfehlenswert« vom Gold Dagger Award der britischen Crime Writers’ Association, auf der Shortlist für den besten englischsprachigen Krimi des Jahres!
Erst seit Kurzem lebt Tabitha wieder im Ort ihrer Kindheit, einem idyllischen Dorf an der englischen Küste. Doch der Wunsch, dort Ruhe zu finden, verwandelt sich in einen Alptraum, als sie des Mordes an ihrem Nachbarn beschuldigt wird. Alle Indizien sprechen gegen sie. Und sie kann sich nicht erinnern, was an jenem 21. Dezember geschehen ist, als im Schuppen hinter ihrem Haus die schlimm zugerichtete Leiche gefunden wurde. 
Nicci French: Ein dunkler Abgrund
Ihre dreijährige Tochter ist für Tess das Wichtigste auf der Welt. Doch seit der Trennung von Poppys Vater kann sie nicht mehr ständig in ihrer Nähe sein, um auf sie achtzugeben. Als sie eines Tages unter all den bunten, fröhlichen Kinderzeichnungen ein Bild aus schwarzer Kreide findet – eine Zeichnung so simpel und brutal, dass Tess sie nicht verstehen kann – da ist sie sicher, dass Poppy während des Wochenendes beim Vater etwas Furchtbares mitansehen musste. 
Lee Child: Ein Jack-Reacher-Roman: Keine Kompromisse
Jack Reacher trifft die Privatermittlerin Michelle Chang, die am Bahnhof vergeblich auf ihren Partner wartet. Allein durch die wenigen beiläufig geäußerten Worte gerät Jack Reacher ins Visier einer skrupellosen Bande, die bereits Changs Partner auf dem Gewissen hat. Doch die Verbrecher unterschätzen, worauf sie sich einlassen, als sie auch Reacher ermorden wollen – denn niemand ist härter als Jack Reacher!

...und was sonst noch auf Sie wartet:

 

Thriller: druckfrisch, hochspannend, packend, mal erschreckend, mal heiter, informativ ... aber immer uneingeschränkt unterhaltsam 

- Meist ist jeweils die komplette Krimiserie vorhanden -

 

Starten wir mit den neuesten Krimis aus der Region mit 
Tina Schlegel: So kalt der See (Januar 2022)
Kommissarin Cora Merlin ist auf dem Weg in die Polizeidirektion Lindau, als die Fahrerin im Auto nebenan ihre Aufmerksamkeit erregt: Ihre Lippen formen das Wort »Hilfe«. Cora folgt dem Wagen und wird wenig später Zeugin einer Hinrichtung. Es beginnt die Jagd nach einem Täter, der einen verstörenden Plan verfolgt. 
Matthias Moor: Fischerkrieg am Bodensee
Intensiv recherchierter Öko-Krimi mit einer Prise Humor. Am Bodensee sinken die Fischbestände dramatisch, die Fischer fühlen sich von der Politik im Stich gelassen. Journalistin Alexandra Kaltenbacher soll über die Lage berichten. Doch dann entdeckt sie in der Zeitung das Foto eines ermordeten Mannes, den sie kennt und der ihr  Hinweise über den Verbleib ihrer einst im See verschwundenen Mutter versprochen hatte.
Jakob Maria Soedher mit seinem sehnlichst erwarteten Schielins 10. Fall: Golgbrunnen
Der verwitwete Sigismund von Bratz lädt seine drei erwachsenen Kinder zu einem Treffen nach Lindau, wo er ihnen eröffnet, wie mit seinem Erbe verfahren werden soll. Zwei Tage nach dem Familientreffen wird Sigismund von Bratz tot vor dem Cavazzen aufgefunden. 
Nicola Förgs demnächst erscheinender neuer Alpenkrimi (Vorgänger vorhanden): Hohe Wogen (über Naturschutz, Wassersport und Mord) 
Eine Frau wird auf ihrem SUP-Board mitten im Starnberger See gefunden – getötet mit einem Fünfzack. Irmi Mangolds Ermittlungen führen sie zwischen die Fronten von Freizeit-Wassersportlern und Berufsfischern, von Anwohnern und Ausflüglern, von Naturschützern und Erholung Suchenden. 
Nr. 1 Bestseller-Autorin Nele Neuhaus mit ihrem neuesten Taunus-Krimi: In ewiger Freundschaft
Pia und Bodenstein jagen einen Täter, der ihnen immer einen Schritt voraus zu sein scheint ...
Eine Frau wird vermisst. Im Obergeschoss ihres Hauses in Bad Soden findet die Polizei den dementen Vater, verwirrt und dehydriert. Der Vermissten wurde nach über dreißig Jahren gekündigt, woraufhin sie sich rächte …
Die Top 1-Reihe von Karsten Dusse "Achtsam Morden", zuletzt Band 3 - Am Rande der Welt: 
Um der Midlifecrisis zu entgehen, begibt sich Björn Diemel auf Anraten seines Therapeuten auf Pilgerreise. Schnell stellt sich als Erkenntnis auf dem Jakobsweg heraus, dass Björns Leben die Mitte bereits längst überschritten haben könnte: Ein unbekannter Mitpilger versucht, ihn zu töten. Björn versucht ganz achtsam, sich seiner Haut zu wehren.  
Sebastian Fitzek: Playlist (sein neuester Psychothriller, der "das Böse zum Klingen bringt") 
Vor einem Monat verschwand die 15-jährige Feline Jagow spurlos auf dem Weg zur Schule. Privatermittler Alexander Zorbach stößt auf einen Musikdienst im Internet, über den Feline immer ihre Lieblingssongs hörte. Sendet Feline mit der Auswahl der Songs einen versteckten Hinweis, wohin sie verschleppt wurde und wie sie gerettet werden kann? 
TOP-Bestseller aus Dänemark:
Jussi Adler-Olsen: Natrium-Chlorid – ein neuer Fall für Carl Mørck, Sonderdezernat Q
An ihrem 60. Geburtstag begeht eine Frau Selbstmord. Ihr Tod führt zur Wiederaufnahme eines ungeklärten Falls aus dem Jahr 1988, der Marcus Jacobsen mit seinem besten Ermittler Carl Mørck zusammengeführt hat. Sie ahnen nicht, dass gerade dieser Fall sie an ihre Grenzen bringt.
Spektakuläre neue Krimireihe um das Ermittlerduo Juncker und Kristiansen – als Hörbücher bei uns 
- Winterland: Ein Fall für Juncker und Kristiansen, Band 1
 Ein schrecklicher Mord erschüttert die verschlafene Provinzstadt Sandstedt: Ein Mann wird
 erschlagen aufgefunden, seine Frau ist verschwunden. Es gibt weder Spuren noch ein Motiv.
- Todland: Der 2. Fall für Juncker und Kristiansen
Ein Terroranschlag in Kopenhagen wirft seinen Schatten auf den Ermittler Martin Juncker: Während er in einem anderen Fall zu ermitteln beginnt, erhält seine Frau einen anonymen Hinweis: Der Anschlag sechs Monate zuvor hätte verhindert werden können – und ihr Mann soll in die Vertuschung verwickelt gewesen sein.

Falk, Rita: Reh Ragout-Rendezvous
Der elfte Fall für den Eberhofer: Der Steckenbiller Lenz wird vermisst. Nur: Eine Leiche ist weit und breit nicht in Sicht. Damit steht der Eberhofer vor einer schier unlösbaren Aufgabe.
... und mehr 

 

Wunschbuch

 

Hier haben sie die Möglichkeit, Buchwünsche in unser Online-Wunschbuch einzutragen. Wir freuen uns über ihre Wünsche.

Ihren Namen können Sie gerne auch abändern falls Sie diesen nich teilen wollen.

Kommentare

 

 

Wie steht's zum Beispiel mit Ihrer Gesundheit?   Was sollten Sie essen, um sich gesund zu ernähren?
 Holen Sie sich bei uns die neuesten Ratgeber mit vielen Tipps und Rezepten für   Gesundheit, Energie und Lebensfreude ...

 

 

Bas Kast: Der Ernährungskompass: Das Fazit aller wissenschaftlichen Studien zum Thema Ernährung - Mit den 12 wichtigsten Regeln der gesunden Ernährung
Als der Wissenschaftsjournalist Bas Kast gerade 40-jährig zusammenbrach, stellte sich ihm die Frage: Hatte er mit Junkfood seine Gesundheit ruiniert? Er nahm sich vor, seine Ernährung radikal umzustellen. Doch was ist wirklich gesund? Eine mehrjährige Entdeckungsreise in die aktuelle Alters- und Ernährungsforschung begann. Was essen besonders langlebige Völker? Wie nimmt man effizient ab? Lassen sich typische Altersleiden vermeiden? Kann man sich mit bestimmten Nahrungsmitteln „jung essen“? Vieles, was wir für gesund halten, kann uns sogar schaden. Aus Tausenden sich zum Teil widersprechenden Studien filtert Bas Kast die wissenschaftlich gesicherten Erkenntnisse über eine wirklich gesunde Kost heraus.

 

 

 

 

Kerstin Chavent: In guter Gesellschaft - Wie Mikroben unser Überleben sichern
Das Leben ist nicht, wie oft angenommen wird, aus einem Konkurrenzkampf heraus entstanden, sondern aus Kooperation, Austausch, Zusammenschluss. Aber wo wir auch hinschauen: wir ziehen gegen das "kleine Leben" in den Krieg und zerstören die lebensnotwendige Vielfalt. Auch nützliche Bakterien werden als Feinde betrachtet und mit scharfem Geschütz bekämpft.

 

 

 

Zampounidis, Anastasia: Für immer Zuckerfrei! Schlank, gesund und glücklich ohne das süße Gift
Anastasia Zampounidis ist trockener Sugarholic. Jahrzehntelang griff sie zu Süßigkeiten, wenn sie sich beruhigen, trösten oder belohnen wollte, und erweckte damit nur neuen Heißhunger. Ein regelrechter Suchtkreislauf aus kurzfristiger Befriedigung und baldigem Verlagen nach mehr entstand. Dann ging sie auf Entzug, mit großartigen Folgen: Sie verlor Gewicht, fühlte sich ausgeglichener und fitter, zudem sieht die Endvierzigerin aus wie Anfang dreißig. Welche Folgen hat Konsum von Zucker also wirklich?

 

 

 

Gesundheit für Körper und Seele: Die Leber entgiften
Unsere Leber ist das Organ, was sich am stärksten auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden auswirkt. Durch ihre Heilung wird ein tiefer und erholsamer Schlaf garantiert, sodass man morgens vollgeladen und ausgeruht in den Tag starten kann. Es wird mehr Energie zur Verfügung stehen und zu mehr Motivation und Produktivität verhelfen. Durch die gereinigte Leber können sich nun auch Haut-, Gewichts- und Krankheitsprobleme lösen, wodurch man weitere Motivation und Kraft schöpfst.

 

 

Giulia Enders: Darm mit Charme: Alles über ein unterschätztes Organ
Unser Darm ist ein fabelhaftes Wesen voller Sensibilität, Verantwortung und Leistungsbereitschaft. Wenn man ihn gut behandelt, bedankt er sich dafür. Das tut jedem gut: Der Darm trainiert zwei Drittel unseres Immunsystems. Aus Brötchen oder Tofu-Wurst beschafft er unserem Körper die Energie zum Leben. Und er hat das größte Nervensystem nach dem Gehirn. Allergien, unser Gewicht und eben auch unsere Gefühlswelt sind eng mit unserm Bauch verknüpft. In diesem Buch erklärt die junge Wissenschaftlerin Giulia Enders, was die medizinische Forschung Neues bietet und wie wir mit diesem Wissen unseren Alltag besser machen können. 

 

Mit Ernährung heilen: Besser essen – einfach fasten – länger leben. Neuestes Wissen aus Forschung und Praxis
von Friedrich-Karl Sandmann, Prof. Dr. Andreas Michalsen und Dr. Suzann Kirschner-Brouns.
Andreas Michalsen bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Heilfasten, Intervallfasten und Ernährung mit der Tradition und medizinischen Erfahrung in Einklang. Auf seine sehr persönliche, kompetente und überzeugende Art vermittelt er sein Wissen über eine mehr pflanzlich orientierte Ernährung, und auch im Alltag leicht durchführbare Fastenprogramme. Er zeigt, dass eine gezielte Ernährung und Fasten hochwirksam in der Vorbeugung und Behandlung zahlreicher Erkrankungen und der Schlüssel für die Förderung der Selbstheilung sind. 

 

 

 


 

 

Wenn die Sonne scheint und die Abende lau sind, zieht es uns raus

an den Grill! Mit neuen Büchern und vielen Rezepten startet jeder“-

mann“ mit Elan in die Grill-Hochsaison. Auch was es so an Zubehör

gibt oder wie vegan gegrillt werden kann und die tollsten Sommersalate und Grillgemüse dazu - schnell und einfach nachzulesen...

Schritt für Schritt zum Grill-Meister mit Weber‘s Grillbibel,

Weber‘s Grillen u. a. Anleitungen zum Grillen

Temperatur, Techniken, Timing & Tools.

Die GU Weber‘s Grillbibel liefert das nötige Know-How und über hundert neue Rezepte rund um das schönste Hobby der Welt. Das Standardwerk für alle Grill-Fans

Druckfrisch vom Juli: Martin Jordin: Grill Gemüse - 80 vegetarische und kreative Rezepte vom Grillprofi, die kein Fleisch vermissen lassen

Wer nachhaltig lebt und gerne grillt, der grillt heute immer mehr

mit Gemüse. Oder er grillt sogar so, dass das Gemüse nicht nur

als Beilage, sondern als Hauptdarsteller auf den Teller kommt.

Dieses Buch liefert 80 kreative Veggie-Grillrezepte von »Am Spieß

gegrillten Blattkohl« bis zum »Taco mit Räuchertomaten«, die alle

so lecker sind, dass man das Fleisch echt nicht vermisst.

Sommerfrische Salate - Leicht und knackig: essen & trinken

- Das neue Buch von Deutschlands großem Food-Magazin

70 knackige, frische Rezepte für den Sommer und als optimale

Beilage zum Grillfleisch. In Zusammenarbeit mit Deutschlands

großem Food-Magazin ESSEN & TRINKEN stellt Edition Fackelträger die leckersten Sommersalate zusammen.

Mal leicht mit Obst und Früchten, mal deftig mit Fleisch und Fisch, mal vegetarisch mit frischem Gemüse, immer bunt und knackig und in bewährter ESSEN & TRINKEN-Art natürlich gut durchdacht und

leicht verständlich. Lassen Sie sich überraschen, wie eindrucksvoll

unsere Salate schmecken können!

Genießen Sie den Sommer

<< Neues Textfeld >>

Urlaubslektüre für die schönste Zeit des Jahres

 

Raus aus dem Alltag – rein in das Urlaubslesevergnügen! Taschenbücher sind im Urlaub sehr begehrt, weil sie so leicht sind. Wer es noch leichter mag, nimmt einfach den ebook-Reader zur Hand!

 

 

Janet MacLeod Trotter:  Das Mädchen aus Assam (Die Frauen der Teeplantage, Band 1)
Janet MacLeod Trotter:  Die Rückkehr nach Assam (Die Frauen der Teeplantage, Band 2) 

Zwischen rauer Realität und exotischer Schönheit: Der erste und (druckfrisch) der zweite Band der großen Familiensaga von Bestsellerautorin Janet MacLeod Trotter um zwei außergewöhnliche Frauen in bewegten Zeiten.
Assam, Indien 1904: Seit dem Tod ihres Vaters versucht die junge Clarissa verzweifelt, die Teeplantage ihrer Familie zu retten. Doch das Schicksal ist unbarmherzig. Clarissa und ihre Schwester müssen Indien verlassen und wagen in Schottland einen Neuanfang.
Edinburgh, 1922: Nach dem Tod ihrer Eltern wächst Sophie in Schottland zu einer blühenden jungen Frau heran. Mit den Jahren verschwimmen die Bilder ihrer Kindheit in Assam. Die Sehnsucht nach einer Rückkehr erwacht, als Sophie den charismatischen Tam kennenlernt, der bald nach Indien gehen wird. Doch das Leben in Indien ist ganz anders, als sie es in Erinnerung hatte.

 

Iny Lorentz mit ihrer berühmten Berlin-Trilogie: Große, wunderbare historische Saga um eine Berliner Fabrikanten-Familie, bestehend aus den Romanen »Tage des Sturms« (1846–1849), »Licht in den Wolken« (1864–1870) und »Glanz der Ferne« (1897–1900)
1847, Deutschland in den Wirren der Märzrevolution: Eine junge Magd, klug und von großer Resilienz, wird in ein Berliner Bordell entführt und schließlich von einem Fabrikantensohn aus dem unehrenhaften Stand gerettet.
1864, Deutschland in den Wirren des Deutsch-Französischen Krieges: die kirchenmausarmen Friederike von Gantzow und Theo, reicher Fabrikantensohn, müssen viele Klippen bewältigen, bis sie ihre Liebe leben können.
1897, Deutschland zur industriellen Revolution: Familien von Hartung und von Gentzsch stehen kurz vor dem Ruin. Mit Vickys Hilfe gelingt es, das Schlimmste zu verhindern. Doch der Preis, den die junge Frau dafür bezahlt, könnte höher nicht sein …

 

Wer noch auf der Suche nach einer locker-leichten Urlaubslektüre ist, der packt am besten die Romane von Petra Hülsmann in den Koffer. Sie werden sich hundertprozentig in ihre Bücher verlieben.
Petra Hülsmann mit ihrer Hamburg-Reihe, alle Bände traumhaft, romantisch, frisch, fröhlich.
Band 1: Hummeln im Herzen; Band 2: Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen; Band 3: Glück ist, wenn man trotzdem liebt; Band 4: Das Leben fällt, wohin es will; Band 5: Wenn’s einfach wär, würd’s jeder machen; Band 6: Meistens kommt es anders, wenn man denkt;

Schreibkunst in Reinkultur: Bereits bei den ersten gelesenen Sätzen spürt man, wie die Seele aufatmet
Claudia Winter mit ihren Wohlfühlromanen
Wie sagt man, ich liebe dich:
Für die gehörlose Maelys Durant wird ein Traum wahr, als sie ein Kunststudium in Paris beginnt. Doch dann erkrankt ihre Tante Valérie, und Maelys muss auf dem Montmartre Touristen porträtieren, um Geld zu verdienen. Dort macht ihr eines Tages ein geheimnisvoller Fremder ein erstaunliches Angebot: für eine stattliche Summe soll sie seinen Großvater in Lissabon malen. Maelys‘ Neugier ist geweckt, und sie begibt sich auf die Reise in die weiße Stadt am Tejo.

Das Honigmädchen: Summende Bienen inmitten flirrender Hitze, ein liebenswertes Dorf mit grimmigen und freundlichen Bewohnern, sowie charakterstarke Protagonisten aus Deutschland und Frankreich: Die alleinerziehende Camilla kämpft muss sich im väterlichen Delikatessenhandel beweisen, während ihre fünfzehnjährige Tochter Marie gegen sie rebelliert. Und dann wird sie auch noch nach Südfrankreich geschickt, um mit einer Honigmanufaktur zu verhandeln – im Gepäck das tobende Mädchen und ihren nerv-tötenden Nachbarn, der sich ihnen spontan angeschlossen hat.

 

Sie werden das Buch nicht mehr aus der Hand geben, bis die letzte Seite gelesen ist
Corina Bomann: Und Morgen am Meer
1989: Soundtrack eines Sommers. Milena wächst im Osten Berlins auf und verbringt ihre Zeit damit, verbotene Westmusik aus dem Radio aufzunehmen, wenn sie nicht gerade abenteuerliche Wandzeitungen für ihre Staatsbürgerkundelehrerin anfertigen muss. Claudius lebt im Westen Berlins und hat alle Hände voll damit zu tun, seinen Vater zu überzeugen, dass er nicht seine Rechtsanwaltskanzlei übernehmen wird. Er will nur eins: Musik machen und die Welt sehen.

Ein Debütroman, der innerhalb kürzester Zeit den deutschsprachigen Belletristik-Markt erobert hat
Syma Schneider: Herzmalerei – Top-Bestseller
Wenn die Liebe nur noch so dahinplätschert, kann etwas Aufregung nicht schaden. Doch was dann geschieht, übersteigt Zenias Vorstellungskraft. Als sie eine mysteriöse Botschaft erhält, bricht Chaos in ihrem Herzen aus. Dramatische Veränderungen schlagen in ihr Leben ein wie Meteoritenschauer. Verrennt sich Zenia nur im Irrgarten ihrer Gefühle und welche Rolle spielt der attraktive und geheimnisvolle Häftling Nael?

 

Es geht um unsere Zukunft...

Antworten zu Fragen, mit denen wir uns täglich auseinandersetzen ...

 

 

 

 

Alles rund ums Thema ENERGIE Antworten dazu finden Sie in der Zeitschrift Energiedepesche, die in der Bücherei ausliegt. Ob Photovoltaik, Heizung, Mobilität, Energiepreise oder Fördermöglichkeiten u. v. mehr. Es lohnt sich auf jeden Fall, mal reinzuschauen! Die Energiedepesche ist eine Information vom Bund der Energieverbraucher. Umfangreiches Material dazu auch unter ww.energiedepesche.de

Claudia Kempfert: Mondays for Future: Freitag demonstrieren, am Wochenende diskutieren und ab Montag anpacken und umsetzen,  April 2020 - beste Presse!!!
Klimaschutz steht ganz oben auf der Agenda, egal ob in Wirtschaft oder Wissenschaft, in Ministerien oder Medien. Doch was tun? Statt konstruktiver Lösungen gibt es immer aggressivere Diskussionen. Alle wissen es besser, alle haben die Wahrheit für sich gepachtet. Das bringt uns nicht weiter. Jetzt heißt es loslegen und die renommierte Wissenschaftlerin und Bestsellerautorin Claudia Kemfert erklärt wie. In rund 120 Fragen und Antworten erläutert die erfahrene Autorin Fakten und Zusammenhänge der Klimadebatte und greift von Klimaskepsis bis Ökodiktatur, von CO2-Steuer bis Emissionshandel alle Facetten der Debatte auf. Ergänzend zeigen über 50 Handlungsempfehlungen, wie und wo Unternehmer, Politiker und Bürger den Wandel konkret umsetzen können. Denn es kommt jetzt auf jeden von uns an.

Ranga Yogeshwar: Nächste Ausfahrt Zukunft: Geschichten aus einer Welt im Wandel
Was bleibt? Was ändert sich? Und was macht das mit uns?

In seinem neuen Buch blickt Ranga Yogeshwar aus seiner ganz speziellen Perspektive auf unsere sich rasch wandelnde Welt. Die digitale Revolution, Fortschritte in der Gentechnik oder die Entwicklungen der künstlichen Intelligenz greifen auf fundamentale Weise in unser Leben ein. Ein informatives, aber auch sehr unterhaltsames Buch. Innovationssprünge sind häufig gleichbedeutend mit Krisen. Wir erfahren derzeit eine epochale Umbruchphase so wie einst, als das Mittelalter durch die Renaissance abgelöst wurde oder die Moderne das Bürgertum erschütterte. Doch oft betrachten wir das Neue mit alten Augen und verkennen, dass der Fortschritt uns selbst verändert.Für Ranga Yogeshwar ist die eigene unmittelbare Erfahrung entscheidend. So berichtet er von seinen Besuchen in einem Klonlabor in Südkorea, einer Auswilderungsstation auf Sumatra, von unterirdischen Eishöhlen auf Spitzbergen oder den zerstörten Atomanlagen in Fukushima. In einem Selbstversuch testet er, wie man mit einem »infizierten« Handy abgehört werden kann. Oder erinnert sich, wie sein indischer Großvater die erste mobile Bibliothek einführte, um Menschen den Zugang zu den Wissensschätzen der Vergangenheit zu ermöglichen. Solche Erlebnisse, Experimente und Reminiszenzen inspirieren ihn, engagiert und kritisch über unsere Welt im Wandel nachzudenken und den Fortschritt in seinem Gesamtzusammenhang zu begreifen.

Interessant, informativ, anspruchsvoll, spannend...

Manfred Spitzer: Die Smartphone-Epidemie: Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft
Das Smartphone hat das Leben von vier Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten zehn Jahren massiv verändert. Viele sehen die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln, unsere Gesundheit und unsere Gesellschaft. Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen. 

 

 

Und noch ein paar besondere Schmankerl:

Interessant, informativ, anspruchsvoll, spannend...

 

Bill Clinton und James Patterson: Präsident vermisst!
In der packenden Schilderung dreier atemberaubend dramatischer Tage wirft das Buch
ein Schlaglicht auf die komplizierten Mechanismen,  die für das reibungslose Funktionieren
einer hoch entwickelten Industrienation wie Amerika sorgen, und ihre Störanfälligkeit.
Gespickt mit Informationen, über die nur ein ehemaliger Oberbefehlshaber verfügt, ist
dies wohl der authentischste, beklemmendste Roman jüngerer Zeit, eine Geschichte – von
historischer Tragweite und zum richtigen Moment erzählt –, die noch jahrelang für Zündstoff sorgen wird; hochspannender Thriller über Ereignisse, die wirklich so eintreffen können – eine
Geschichte am Puls der Zeit, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen darf.

 

Manfred Spitzer: Die Smartphone-Epidemie: Gefahren für Gesundheit, Bildung und Gesellschaft
Das Smartphone hat das Leben von vier Milliarden Menschen auf dieser Erde in den letzten zehn Jahren massiv verändert. Viele sehen die positiven Seiten, wenige machen sich Gedanken um die negativen Auswirkungen für unser Denken, Fühlen und Handeln, unsere Gesundheit und unsere Gesellschaft. Es wird höchste Zeit, dem Hype durch Fakten zu begegnen.

Laetitia Colombani: Das Haus der Frauen, Roman (Autorin auch von »Der Zopf«)
In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe - an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten - und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Doch wer war die mutige Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben.

Ein ergreifender Roman über mutige Frauen und ein Plädoyer für mehr Solidarität.

Prof. Dr. Andreas Michalsen: Mit Ernährung heilen
Andreas Michalsen möchte mit seinem Buch unser Bewusstsein schärfen für eine kluge und gesunde Ernährung und bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zum Heilfasten, Intervallfasten und Ernährung mit der Tradition und medizinischen Erfahrung in Einklang. Auf seine sehr persönliche, kompetente und überzeugende Art vermittelt er sein Wissen über eine mehr pflanzlich orientierte Ernährung, und auch im Alltag leicht durchführbare Fastenprogramme. Er zeigt, dass eine gezielte Ernährung und Fasten hochwirksam in der Vorbeugung und Behandlung zahlreicher Erkrankungen und der Schlüssel für die Förderung der Selbstheilung sind.

 

 

Elli H. Radinger, Wolfs- und Hundeexpertin: Die Weisheit alter Hunde
Hunde sind großartig – egal in welchem Alter! Das Leben mit einem alten Hund und die Begleitung in seinen letzten Jahren öffnen unsere Augen und unser Herz. Alte Hunde können uns viel beibringen: Nimm jeden Tag als Geschenk; bereue nichts; kümmere dich um dein Rudel; erkenne, was wirklich zählt; nimm hin, was nicht zu ändern ist; vergib, solange du lebst; du bist nie zu alt für neue Tricks; das Alter ist eine Frage der Einstellung – und vieles mehr. Ein warmherziges und verblüffendes Kompliment an den besten Freund des Menschen.

 

 

 

 

 

Da war doch was ....

Die Coronakrise  hat uns gelehrt, mit Entbehrungen zu leben- Grund genug, uns dieses Gefühl für den künftigen Alltag zu bewahren. Anregungen für ein etwas nachhaltigeres und bescheideneres Leben:

Familie Hyggelig: Ordnung und Gemütlichkeit im Familienalltag - Hygge für die ganze Familie
Jetzt wird’s gemütlich! Hygge ist ein Lebensgefühl, das ursprünglich aus Dänemark stammt. Es bedeutet so viel wie lauschig, traut, heimelig oder eben einfach gemütlich. Hygge ist aber auch eine wunderbare Möglichkeit, das Familienleben zu entschleunigen und harmonisch zu gestalten. Ein hyggeliges Familienleben ist ein gutes, glückliches Leben, in dem Nachhaltigkeit und Achtsamkeit eine wichtige Rolle spielen. Wie sich das Hygge-Gefühl im Familienalltag umsetzen lässt, zeigt Bloggerin Nicole Weiß in ihrem neuen Ratgeber.

Einfach Anziehend: Der Guide für alle, die Wegwerfmode satt haben: In 10 Schritten zum öko-fairen Kleiderschrank

Der Kleiderschrank wird immer voller, und das schlechte Gewissen angesichts der dunklen Seiten der Modeindustrie immer größer – wer kennt das nicht? Aber es geht auch ganz anders: nachhaltig, bewusst und reduziert. Die Grüne-Mode-Expertin Kirsten Brodde und der Modeblogger Alf-Tobias Zahn zeigen, wie man sich von kurzlebigen Modetrends lossagt und trotzdem perfekt gekleidet ist.
Statt Impulskäufe zu tätigen wird Kleidung repariert, getauscht und geliehen, es wird auf Flohmärkten und im Secondhand-Laden gestöbert und aus der längst vergessenen Hose wird mit einfachen Handgriffen ein wahrer Blickfang kreiert. Und wenn es doch mal etwas »ganz Neues« sein soll, zeigt das Buch, welche Siegel vertrauenswürdig sind und worauf man beim Kauf von Kleidung achten sollte.

 

Müll: Alles über die lästigste Sache der Welt
Tonne auf, Müll rein, weg ist der Dreck! Dass es so einfach nicht ist, wissen Kinder ganz genau. Sie haben von gigantischen Müllbergen gehört und von Plastikinseln im Meer. Sie machen sich Sorgen. Und wollen etwas tun. Gerda Raidt ermutigt Kinder zum Handeln. In vielen Bildern und beschreibenden Texten erzählt sie, wohin der Müll geht, wenn die Müllabfuhr davonfährt, warum er um den Globus reist und sogar durch den Weltraum saust, warum wir Unmengen von Müll produzieren – und wie wir das selbst ändern können.

Einfach plastikfrei leben – Schritt für Schritt zu einem nachhaltigen Alltag
Ob zu Hause, im Büro oder auf Reisen: Wir benutzen ständig Plastik und produzieren viel zu viel Müll. Charlotte Schüler hatte vor einigen Jahren genug von diesem unachtsamen Umgang mit unserem Planeten und lebt seitdem (nahezu) plastikfrei. Ihren nachhaltigen Alltag dokumentiert die junge Münchnerin mit großem Erfolg auf ihrem Blog und in den sozialen Medien.
Ihre Vorschläge sind mühelos in die Tat umsetzbar und werden durch spannendes Hintergrundwissen, DIY-Anleitungen und Checklisten ergänzt. Denn jeder kann weniger Müll produzieren – wir müssen nur endlich damit anfangen!

 

Und nicht nur der Plastikmüll, alles ist chemisch!: Handys, Kaffee, Emotionen – wie man mit Chemie wirklich alles erklären kann

Chemie ist alles – was wir tun, was uns umgibt, was wir fühlen, alles hat mit Chemie zu tun. Glauben Sie nicht? Die junge Wissenschaftlerin und Journalistin Mai Thi Nguyen-Kim tritt in diesem spannenden Pop-Science-Buch den munteren Beweis an und zerlegt Alltagsphänomene in ihre chemischen Elemente. Witzig und originell erklärt sie, welche chemischen Reaktionen in und um uns herum insgeheim ablaufen, und macht vor allem eins: Lust auf Chemie.

 

 

 

 

 

 

 

Drei Bücher, die die Vielseitigkeit unserer Bücherei belegen:

Die Bagage von Monika Helfer

Josef und Maria Moosbrugger leben mit ihren Kindern am Rand eines Bergdorfes. Sie sind die Abseitigen, die Armen, die Bagage. Es ist die Zeit des ersten Weltkriegs und Josef wird zur Armee eingezogen. Die Zeit, in der Maria und die Kinder allein zurückbleiben und abhängig werden vom Schutz des Bürgermeisters. Die Zeit, in der Georg aus Hannover in die Gegend kommt, der nicht nur hochdeutsch spricht und wunderschön ist, sondern eines Tages auch an die Tür der Bagage klopft. Und es ist die Zeit, in der Maria schwanger wird mit Grete, dem Kind der Familie, mit dem Josef nie ein Wort sprechen wird: der Mutter der Autorin. Mit großer Wucht erzählt Monika Helfer die Geschichte ihrer eigenen Herkunft.

Mitten im August von Luca Ventura – der Capri-Krimi

Der Inselpolizist Enrico Rizzi hat es auf Capri zumeist mit kleineren Delikten zu tun und daher genügend Zeit, seinem Vater in den Obst- und Gemüsegärten hoch über dem Golf von Neapel zu helfen. Bis mitten im August ein Toter in einem Ruderboot an den felsigen Strand getrieben wird: Jack Milani, Spross einer Industriellenfamilie und Student der Ozeanologie. Es ist der erste Mordfall für den jungen Rizzi, ein Fall, bei dem es neben der Aufklärung eines Verbrechens auch um die Zukunft der Weltmeere geht.

 

Bevor man auf Verschwörungsthesen hereinfällt:

Trotzdem von Alexander Kluge und Ferdinand von Schirach

Das Corona-Virus hat uns an eine Zeitenwende gebracht. Beides ist jetzt möglich, das Strahlende und das Schreckliche. Ist der aktuelle Shutdown unserer Gesellschaft auch ein Shutdown unserer Grundrechte? Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge gehen der Frage nach, was die Corona-Pandemie für unsere Gesellschaftsordnung und unsere bürgerliche Freiheit bedeutet.
Dieser Titel belegt aktuell Platz 1 der Spiegel Hardcover-Sachbuch-Bestsellerliste.

Und zum Schluss quasi Bodnegger Literatur auch als Geschenk bei uns zu kaufen: 

 

Lassen Sie sich inspirieren ...  von der ehemaligen Bodneggerin Sonja Niedermann:
Verwandlung zum Glücklichsein:  Von der Raupe zum Schmetterling

Eine Raupe hat es schwer im Leben, so wie du vielleicht gerade auch. Sie kommt nur mühsam vorwärts und kennt die Welt nur aus ihrer Perspektive. Sonja ging es genauso. Der Schmetterling fliegt mit Leichtigkeit durch sein Leben: wird von allen bewundert und sieht die Welt von ihrer schönsten Seite. Das Wunderbare ist, dass in jeder Raupe mit 100 % Gewissheit ein Schmetterling steckt.
Sonja Niedermann beschreibt ihren Weg, wie sie ihr mühseliges und unglückliches Leben in eines voller Leichtigkeit, Freude, Lieb und Glück verwandelt hat. Und sie ist der Meinung, dass wir alle das auch fertig bringen.
 

 

 

 

Neue Bücher kommen !- Corona geht...?

 

Zu Beginn aber ein Film, der zwar schon vor einigen Jahren produziert wurde, jedoch beklemmend aktuell ist: CONTAGIONapokalyptisches Katastrophen-Thriller-Drama mit Weltstarbesetzung! Der Film handelt von einer Pandemie, die als eines der ersten Todesopfer die Angestellte eines international agierenden Konzerns mit sich bringt. Sie war kurz vorher von einer Dienstreise aus Hongkong zurück gekommen. Von nun an nimmt die Zahl der Todesfälle auf der ganzen Welt zu. Die US-Stelle für Seuchenbekämpfung lässt fieberhaft nach dem Auslöser und einem Serum forschen, errichtet Quarantäne-Stationen in Sporthallen. Doch der Virus lässt sich nicht unter Kontrolle halten. 

Der freie Hund: Commissario Morello ermittelt in Venedig Thriller von Wolfgang Schorlau Commissario Antonio Morello, genannt »Der freie Hund«, hat in Sizilien korrupte Politiker verhaftet und steht nun auf der Todesliste der Mafia. Um ihn zu schützen, wird er nach Venedig versetzt. Er hasst die Stadt vom ersten Augenblick an. Zu viele Menschen, trübes Wasser, Kreuzfahrtschiffe, die die Luft verpesten und die Stadt gefährden – selbst der Espresso doppio, ohne den er nicht leben kann, schmeckt ihm in Sizilien besser. Da wird der junge Anführer einer Bürgerinitiative gegen die Kreuzfahrtschiffe ermordet, und der freie Hund hat seinen ersten Fall, der ihn tief in die Verstrickungen von italienischer Politik und Verbrechen führt. 

 

Wenn die Zeit gekommen ist. Jan Tommen und sein Ermittlerteam sind zurück! Der neue Fall von Alexander Hartung Die Mordserie um den sogenannten »Schläfenmörder« wurde von der Berliner Kripo nie aufgeklärt. Vier Jahre später gibt es Anzeichen dafür, dass er wieder zugeschlagen hat, doch die Spurenlage ist unverändert dürftig – eine echte Herausforderung für Jan Tommen und sein Team. Die Rückkehr des Serienmörders erweist sich nur als ein kleines Puzzlestück eines viel komplexeren Falls, der einen schon längst besiegt geglaubten Gegner zurückbringt. Aber dieses Mal ist er besser vorbereitet ... 

 

Die alte Dame am Meer (Fall 3 der Insel-Kommissarin, Fälle 1 und 2 ebenfalls vorhanden) von Anna Johannsen Der Tod einer alten Dame auf Sylt ruft Hauptkommissarin Lena Lorenzen und ihren Kollegen Johann Grasmann auf den Plan. Die tote Gesa Jensen stammt aus einer einflussreichen Familie, lag aber seit vielen Jahrzehnten mit ihrem Bruder und dem Rest des Clans im Streit. Neben der Familie geraten auch schnell ein zwielichtiger Erbenermittler und ein Arzt unter Verdacht. Lena sucht in mühseliger Kleinarbeit in der Vergangenheit nach Hinweisen, die mit dem Tod der alten Dame zu tun haben könnten.  

 

Luis Sellano: Portugiesische Wahrheit (ein neuer Lissabon-Krimi) Ein heißer Sommer in Lissabon: Da ist es besonders ärgerlich, dass die Gäste des Hotel Oriente den Swimmingpool nicht benutzen können. Dort wurde bei Renovierungsarbeiten nämlich eine vor 25 Jahren einbetonierte Leiche gefunden. Henrik Falkner, Experte für ungeklärte Verbrechen, stellt sofort Nachforschungen an. Dabei kommt ihm zupass, dass sich seine Mutter während ihres Besuchs in Lissabon ausgerechnet im Oriente einquartiert hat: Henrik kann dort ein und aus gehen, ohne Verdacht zu erregen. Allerdings muss er sich auch deutlich mehr als geplant mit seiner Mutter auseinandersetzen

 

Eric Berg: Die Mörderinsel (ein neuer Fall mit Dora Kagel nach „Das Nebelhaus“ (vorhanden) Ein ermordetes Mädchen, ein freigesprochener Täter, ein Dorf in Aufruhr ... Frühsommer: Der Hotelbesitzer Holger Simonsmeyer, angeklagt des Mordes an einer jungen Frau aus seinem Heimatdorf Trenthin, wird freigesprochen. Er und seine Familie hoffen, damit sei nun endlich alles überstanden. Dann wird erneut ein junges Mädchen ermordet aufgefunden ... 

 

Ablenkung für die ganze Familie garantiert! Dora Heldt: Mathilda oder Irgendwer stirbt immer Eine nordfriesische Dorfidylle wird durch ein gigantisches Bauprojekt in Aufruhr versetzt. Mathilda liebt ihr Dorf Dettebüll in Nordfriesland, seine Einwohner und ihre Familie. Na ja, bis auf Ilse, ihre Mutter, vielleicht. Ilse ist - im Gegensatz zu Mathilda - eine Ausgeburt an Boshaftigkeit und Niedertracht. Dann gerät Mathilda und mit ihr ganz Dettebüll in einen Strudel von Ereignissen, die den Frieden in ihrem Dorf gründlich aus den Angeln heben: Dubiose Männer in dunklen Anzügen interessieren sich plötzlich für die endlosen Wiesen von Dettebüll. Unruhe macht sich breit unter der Dorfbevölkerung. 

Der Salzpfad: SPIEGEL-Bestseller von Raynor Winn – Laut Times „Das inspirierendste Buch des Jahres“ Alles, was Moth und Raynor noch besitzen, passt in einen Rucksack. Sie haben alles verloren – ihr Zuhause, ihr Vermögen und Moth seine Gesundheit. Mit einem kleinen Zelt machen sie sich auf, Englands berühmten Küstenweg, zu wandern. Sie kämpfen mit Vorurteilen, Ablehnung und der Sorge, dass das Geld für den nächsten Tag nicht mehr reicht. Und zugleich entdecken sie auf ihrer großen Wanderung das Glück und allen Prophezeihungen zum Trotz führt sie der mehrmonatige Trip zurück ins Leben und öffnet die Tür zu einer neuen Zukunft. 

 

 

Neue Romane und Prosa- auch vor Corona gab es tolle Bücher!

 

Laetitia Colombani: Das Haus der Frauen

In Paris steht ein Haus, das allen Frauen dieser Welt Zuflucht bietet. Auch der erfolgreichen Anwältin Solène, die nach einem Zusammenbruch ihr Leben in Frage stellt. Im »Haus der Frauen« schreibt sie nun im Auftrag der Bewohnerinnen Briefe - an die Ausländerbehörde, den zurückgelassenen Sohn in Guinea, den Geliebten - und erfährt das Glück des Zusammenhalts und die Magie dieses Hauses. Weil Solène anderen hilft, hat ihr Leben wieder einen Sinn. Doch wer war die Frau, die vor hundert Jahren allen Widerständen zum Trotz diesen Schutzort schuf? Solène beschließt, die Geschichte der Begründerin Blanche Peyron aufzuschreiben.

 

Ein schmerzlich schönes Debüt, das eine Kriminalgeschichte mit der Erzählung eines Erwachsenwerdens verbindet und die Natur feiert.” The New York Times

Chase Andrews stirbt, und die Bewohner der ruhigen Küstenstadt Barkley Cove sind sich einig: Schuld ist das Marschmädchen.

 

 

Und schließlich noch ganz wichtig in diesem seltsamen Winter-

ein Blick auf die Gesundheit:

 

 

 

 

Immer mehr Menschen leiden heute an Übersäuerung. Durch einseitige Ernährung und eine Lebensweise, in der Stress, Alkohol Fast Food und Koffein eine große Rolle und Sport und Bewegung nur eine kleine Rolle spielen, wird unser Körper stark in Mitleidenschaft gezogen.Hier erfährt man, wie der Körper durch Umstellen der Ernährungsgewohnheiten und einen gesünderen Lebensstil wieder ins Gleichgewicht gebracht wird.

 

 

 

Und das war noch längst nicht alles,kommen Sie doch mal bei uns vorbei!

 

Ihr Büchereiteam